Vita

Film/Fernsehen (AUSWAHL)


2021


Kinofilm "Chasing Paper Birds", Regie: Mariana Ivana Jukica, Rolle: Amanda

Beleza Film


2019


Kurzfilm Dienstag Morgen, Rolle: Sabine, Regie: Nik Sentenza, 

Kurzfilm Die letzte Nacht, Rolle: Liza, Regie: Nik Sentenza, 



2017


Kinofilm "Pottoriginale", Rolle: Elsa, Regie: Gerrit Starczewski

Produktion Pottoriginale

Kurzfilm "Deadly Heart", Rolle: Alien, Regie: Jan Bartels

Kurzfilm "Mon Bijou", Rolle Likah, Regie Niels Kurvin, Anton Hempel

Aeniki Produktion


2016


Kurzfilm "Madame Butterfly", Regie Sarah Vetter, Rolle: Madame Butterfly

Dffb


2015


Musikvideo "Vespertine" für Smash TV

BLAENK MINDS

Musikvideo "Leads Me Outside" für Perdurabo, Regie Nicola Garzetti


2013


Musikvideo  Gleis 8, Rolle: Mutter, Regie: Joern Heitmann

Katapult Filmproduktion

Musikvideo Sally Shapiro (feat. Electric Youth) - Starman (2013), Regie: Edwin Brienen

Ultra Vista Production

Kurzfilm:  The Kitchen Sink Drama, Kurzfilm, Regie: Bendt Moerch Olsen

Oelsen Produktion

Werbefilm, Ford - Fiesta Reunion, Regie: Qadmo Quintero

Erste Liebe Filmproduktin


2012


Musikvideo Ellen Allien, Regie: Lisa Wassmann

Pfadfinderei


2010


Werbefilm Möbel Höffner, Rolle: Tänzerin, Regie: Benjamin Brettschneider

Soup Filmproduktion


2009


Kurzfilm "Nicht nur der Himmel ist blau", Regie Oliver Walser/Erik Schmitt

Sharktankcleaners


Theater (AUSWAHL)


2014


Tänzerin bei LudicDrive von Julia Asuka Riedl

im Rahmen des Festival JUNG? NA UND!

Wolfsfrieden, Rolle: Tänzerin, Regie: Dominique Wolf



2013


12 Gebote, Regie: Dominique Wolf, Rolle: Rosa



2012


Choreographie „Triade“ im Rahmen des

Musance Festivals

Keine Party ohne Billy, Roma Klub Theater,

Regie: Christian Fischer,

Rolle: Gutvik


2011


Soloarbeit für das Stattbad Wedding

interactive Tanz-und Audioperformance in Zusammenarbeit mit dem Künsterkollektiv Aconica

Tanzkonzert im Rahmen der Bread and Butter,

Gründung der Tanzveranstaltung „Musance,“ welche elektronische Musik und modernen Tanz verbindet.

Soloarbeiten („Ursuppe, re/present) im Rahmen des Musance Festivals

„Als der Satan laufen lernte“, Hörspiel, WDR, Regie: Edwin Brienen

„4 Uhr 48 Anders“ im Rahmen vom

Hundert Grad Festival/ Hau ,Regie: Christian Fischer

„Keine Party ohne Billy“ im Roma Klub Theater,

Regie: Christian Fischer


2009


Tanzperformance im Stadtbad Wedding mit The Shaidon Effect

Tanzperformance im Rahmen der Twente Biennale NL

Auftritt in den Ada Studios im Rahmen von Students on stage

Eigenchoreographien in der Max Taut Aula

(Tänzerin und Choreographin)

Eigenchoreographien in der Max Taut Aula

(Tänzerin und Choreographin)

„Frikk Festival“ Berlin

Abschlusstanzvorstellungen des Abschlussjahrgangs 2010 Chroeografien u.a. von Lydia Klement (D),

Litsa Kiousi(GR), Elke Rindfleisch (D), Dan Pelleg (IL), Heidi Weiss (USA)

Teilnahme am Tanztheaterfestival Erfurt mit dem Stück „Up“ von Mayra Wallraff

Solo „Begrenzung“ im Rahmen von der Aufführungsreihe „10times 6“ in den Ada Studios


2007


Performer bei Kunstperformance „like dust“ Konzept: Jens Reulecke


2006/7


Performer bei Kunstperformance „exposed“ Konzept: Jens Reulecke


2005


Kunstperformance „twice-to-one“ mit Jens und Ingo Reulecke

Konzept: Jens Reulecke


2003


Pumpe

„Dreigroschenoper“ (Tanztheater Freiwild)

Regie:Mo Herzinger , Rolle : Seeräuber-Jenny

„Bilder einer Ausstellung“ (Tanztheater: Freiwild) Regie: Mo Herzinger


2002


Pumpe „Schiller Schiller“ (Theater Grüner Hund)

Regie: Ilona Zarypow

„Ratten“ Regie: Ludger Lemper, Rolle: Petra




Preise/Auszeichnungen


2010


Hamburg (RadarHamburg) Bester Kurzfilm Nicht nur der Himmel ist blau

Las Vegas (NAB, 48 Hours Film Project) Best Film International Nicht nur der Himmel ist blau

Frankfurt (Shorts at Moonlight) Bester Film Nicht nur der Himmel ist blau

Rüsselsheim Bester Film Nicht nur der Himmel ist blau 2010 Bamberger Kurzfilmtage 2.Publikumspreis Nicht nur der Himmel ist blau


2009


Koblenzer Filmtage Bester Kurzfilm Nicht nur der Himmel ist blau

Berlin 48 h Bester Film & Publikumspreis Nicht nur der Himmel ist blau

Filmz Mainz Bester Kurzfilm Nicht nur der Himmel ist blau

Intervideo Wiesbaden Nachwuchspreis Nicht nur der Himmel ist blau



Ausbildung


2019


Schott Acting Studio

Susan Batson Methode


Europäisches Theaterinstitut Berlin

Schauspiel vor der Kamera


2017


Schauspielcoaching bei Ahmet Tas


2016


Schauspielcoaching bei Stephanie Tess Manrique


2012-2014


Schauspielcoaching bei Christian Fischer


2006-2010


Tanzakademie Balance 1

Diplom


2005


Schauspielcoaching bei Stephan Lenz (Tschechow Method)


2005


Tanzvorausbildung Tanzfabrik Berlin


2002


Berliner Schule für Schauspiel (Praktikum)


Anderes: Studium: Wirtschaft, Medien, Kommunikation HTW Berlin